e-mobil ist eh mobil – das sollen alle wissen!

Mit partizipativ entwickelten Informationen soll das Wissen über die Nutzungsmöglichkeiten und den Nutzen von Elektromobilität bei Jugendlichen der Altersklasse 14 – 25 verbessert und die Akzeptanz für unterschiedliche Mobilitätsformen gefördert werden. Neben der reinen Elektromobilität sind auch aktive Mobilitätsformen, deren Kombination sowie das Teilen von Fahrzeugen und Fahrten ein Thema.

Das Ergebnis ist ein interaktives Aktivierungsprogramm mit analogen und digitalen Elementen, das das Wissen, das Interesse und die Akzeptanz für Elektromobilität bei Jugendlichen erhöht und sie als zukünftige Nutzendengruppe adressiert. Das interaktive Aktivierungsprogramm besteht aus einem kurzen Fakten-Check zur Elektromobilität, einer Electric Rallye zum Test von Fahrzeugen und Services bei verschiedenen AnbieterInnen sowie einer Video-Challenge mit dem Ziel der individuellen und spaßigen Vertiefung des Themas.

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Elektromobilität in der Praxis 2019“ durchgeführt.